Genehmigungsverfahren

Wir erstellen vollständige Unterlagen für Änderungen nach dem BImSchG für 

  • Gießereien,
  • Abfallbehandlungs- und
  • Energieerzeugungsanlagen 

Neue Entwicklungen bei EU-Umweltstandards werden aufmerksam verfolgt und in die jeweiligen Verfahren eingebracht. 

Ziel ist es, einen zulassungskonformen Betrieb der genehmigungsbedürftigen Anlage zu erreichen und die gewonnenen Schlussfolgerungen zu implementieren.

Im Dialog mit dem Kunden, Fachplanern und Umweltbehörden erfolgt die Erstellung kompletter Antragsunterlagen für wesentliche Änderungen gem. § 16 BImSchG, Anzeigen gem. § 15 BImSchG und Neugenehmigungen gem. § 4 BImSchG ohne Umschweife.

Biodiversität

Die Bewältigung wachsender Herausforderungen im Umweltschutz fordern zunehmend Wissen und Erfahrung im Bereich der Biologie und Biodiversität. Für Ihr Genehmigungs-verfahren übernehmen wir gerne die Vorprüfung nach dem Umweltverträglichkeitsgesetz.

Artenschutzprüfungen nach dem Bundesnaturschutzgesetz stellen sicher, dass weder Flora noch Fauna durch Bau- und Abrissvorhaben beeinträchtigt werden. 

Die Prüfung vor Ort, das Erstellen des jeweiligen Protokolls inklusive Erläuterungsbericht und den Kontakt zur zuständigen Umweltbehörde übernimmt das IB-Schwerter gerne für Sie.

Auch wenn sich aus der Artenschutzprüfung im Sinne des Natur- und Klimaschutzes eventuelle Kompensationsmaßnahmen ergeben, werden wir unterstützend tätig und planen mit Ihnen eine angebrachte Vorgehensweise.